Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

ulf+lundin-flower+picking-2068

Wohnen wie in einer Hobbit-Höhle

Hamburg, 21.05.2013  Man muss kein Hobbit sein, um in den höhlenähnlichen Zimmern des Grottbyn im südschwedischen Höör übernachten zu können. Aber wer sich die zum Campingplatz Höör gehörende Jugendherberge von außen ansieht, fühlt sich direkt in die phantasievolle Romanwelt um den Herrn der Ringe zurückversetzt. Zwei bis vier Personen können hier je Zimmer bequem unterkommen ohne sich die Köpfe zu stoßen oder auf anderen Komfort verzichten zu müssen. Ganz einfach mal was anderes – und eine Unterkunft, von der es sich zu Hause zu erzählen lohnt. Weitere Unterkünfte werden auf der Webseite von Visit Skåne vorgestellt: www.visitskane.com/de Oder wie wäre es mit einem völlig naturbelassenen Wildniscampingplatz, wo man ohne Strom und sonstige Annehmlichkeiten die Freiheit in der Natur auf eine sehr ursprüngliche Art genießen kann. Handy aus und Föhn zu Hause lassen, heißt es zum Beispiel beim Hätteboda Vildmarkscamping in Urshult in Småland. Hier spielt die Natur die Hauptrolle und den Soundtrack des Urlaubs liefern die Vögel mit ihrem fröhlichen Gezwitscher gleich dazu. Kontrastprogramm liefert auch der Campingplatz Karlsborg, auf dem sich zwei Hütten in Form von ausgehöhlten Baumstämmen befinden. Kurz: Wer das Außergewöhnliche sucht, wird auf schwedischen Campingplätzen schnell fündig. Denn die fast 500 beim Schwedischen Verband für Camping und Ferienhäuser (SCR) verzeichneten Campingplätze haben nicht nur eine beachtliche Auswahl an Camping-Möglichkeiten mitten in der Natur zu bieten, sondern erstaunen auch mit ihrem Ideenreichtum, wenn es darum geht, neue Wege zu gehen. Eine Übersicht der Campingplätze des SCR gibt es unter www.camping.se.

Kommentare sind deaktiviert.