Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

staffan+widstrand-pathfinder+lapland-89

Was ein Weihnachtsmann so alles können muss

Hamburg, 31.10.2012  Einen Rentierschlitten steuern, Haferbrei essen, den Schornstein hinauf klettern oder mit dem Tretschlitten fahren – ein Weihnachtsmann muss eine ganze Menge Disziplinen beherrschen, um sich bei der Weltmeisterschaft der Weihnachtsmänner in der nordschwedischen Stadt Gällivare mit seinen Kollegen messen zu können.  Am 17. November 2012 ist es etwa 70 Kilometer nördlich des Polarkreises wieder so weit. Dann werden hier Weihnachtsmänner aus aller Welt um den Titel des Weihnachtsmannes 2012 kämpfen – und hoffentlich die vermeintliche Schlappe wieder ausmerzen, den Titel im vergangenen Jahr einem Niederländer überlassen zu haben. Damit die Weihnachtsmänner im Vorfeld aber nicht heimlich zu viel trainieren können, wurden bislang erst drei von fünf zu bewältigenden Disziplinen bekannt gegeben: Dazu zählen das Rentierschlittenrennen, ein Haferbreiwettessen und ein Weihnachtsmannkaraoke. Eingeleitet wird das Winterfest außerdem schon am 16. November mit einer großen Parade, bei der sich die Anwärter von ihrer besten Seite zeigen müssen.

Kommentare sind deaktiviert.