Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Im Juni 2012 wird eine Kunsthalle in Hålludden eröffnet

Hamburg, 18.10.2011  Mitten in der fantastischen Natur des Gebiets Hålludden in der Kommune Värmdö entsteht zurzeit ein neues, großes Kulturzentrum. Mit gut 9.000 m² soll das „Artipelag“, dessen Name sich auch „Kunst“ (engl. Art) und „Schärengarten“ (engl. Archipelago) zusammensetzt, künftig nicht nur eine Kunsthalle, sondern auch eine Konzert- und Veranstaltungshalle, einen Konferenzbereich, mehrere Restaurants sowie einen Design-Shop beherbergen. Auch ein Hotel ist für einen späteren Zeitpunkt angedacht. Und das alles umgeben von der beeindruckenden Schärengartennatur nicht weit von Stockholm entfernt. Initiator und Finanzier des Projektes ist Björn Jakobson, Vorstandsvorsitzender und Gründer des schwedischen Unternehmens BabyBjörn AB. In der neuen Kunsthalle sollen jedoch nicht wie andernorts Kunstgegenstände aus der Familiensammlung ausgestellt werden, sondern Ziel ist es, regelmäßig wechselnde, hochklassige Ausstellungen der unterschiedlichsten Kunstrichtungen zu arrangieren – angefangen bei moderner und klassischer Kunst über Architektur und Design bis hin zum Kunsthandwerk. Das neue Gebäude, dessen Architektur sich auf natürliche Weise in die herrliche Umgebung mit Blick auf den Baggensfjärden und in der Ferne auf Saltsjöbaden und die Insel Älgö einfügt, soll nach derzeitiger Planung im Juni 2012 fertig stehen und eingeweiht werden.

Weitere Informationen: http://blogs.sweden.se/photo/tag/artipelag & http://www.visitstockholm.com

Kommentare sind deaktiviert.