Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Småbåtshamnen vid Bo01 området i Västra Hamnen

Malmö rockt Europa

Hamburg, 20.12.2012  Das musikalische Highlight 2013 ist in Schweden unumstritten: Schon heute freut sich das ganze Land auf den Eurovision Song Contest (ESC), dessen Finale am 18. Mai 2013 Glanz und Glamour in die südschwedische Stadt Malmö bringen wird. Das gilt aber nicht nur für den Finaltag, sondern auch für die öffentlichen Proben und Halbfinals, die bereits am 13. Mai 2013 starten. Der Vorverkauf für die Tickets zu den insgesamt neun Shows hat Ende November begonnen. Der Ansturm auf die Karten war so groß, dass die Tickets für das Finale innerhalb kürzester Zeit bereits ausverkauft waren. Die Veranstalter haben zudem angekündigt, dass noch weitere Eintrittskarten in den Verkauf gehen werden, sobald die Technik im Saal komplett eingerichtet ist und das Bühnendesign endgültig steht. Darüber hinaus wird die Stadt Public Viewing-Angebote einrichten. So kann auch wirklich jeder – ob mit oder ohne Ticket – an dem Event und der freudigen Stimmung teilhaben. Neben dem eigentlichen Musikevent haben Malmö und die Region Skåne aber auch viele andere interessante Highlights zu bieten, mit denen sich der Besuch noch spannender gestalten lässt. Dazu zählt natürlich ein Ausflug in die von Malmö knapp 60 Kilometer entfernte Stadt Ystad, der Heimatstadt des weltberühmten Kommissars „Kurt Wallander“. Nur etwa 16 Kilometer weiter östlich ist außerdem eine von Schwedens größten Touristenattraktionen zu finden: Ales stenar, eine der größten erhaltenen Schiffssetzungen in ganz Skandinavien. Wer es lieber etwas moderner mag, wird sich direkt in Malmö an der Architektur des Turning Torso und der Öresundbrücke ergötzen können, und für Naturfreunde bietet sich die Erkundung eines der zahlreichen interessanten Naturschutzgebiete der Region an – angefangen bei der Halbinsel Kullaberg über die Nationalparks Stenshuvud und Söderåsen bis hin zum Wasserreich von Kristianstad, einem Biosphärenreservat der UNESCO. Kurz: Neben dem ESC gibt es viele gute Gründe, die südlichste Region Schwedens zu besuchen. Da nur die Ostsee die Region von Norddeutschland trennt, stellt sie für deutsche Urlauber das Eingangstor nach Schweden dar und eignet sich so ideal sowohl für Kurztrips als auch längere Urlaube. Skåne bereitet sich derweil auch online auf das ereignisreiche Jahr 2013 vor und arbeitet an einem neuen, modernen Internetauftritt.

Kommentare sind deaktiviert.