Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Sandhamn

Die Top 5 Restaurants auf Gotland

Hamburg, 02.07.2013  Die Ostseeinsel Gotland mag den meisten Menschen hauptsächlich durch zwei Dinge bekannt sein: die mittelalterliche Weltkulturerbestadt Visby und die faszinierenden Kalksteinformationen an der Küste. Doch auch in kulinarischer Hinsicht kann sich das Eiland problemlos mit anderen schwedischen Regionen messen. Nicht umsonst trägt sie in diesem Jahr den Titel der kulinarischen Hauptstadt Schwedens, denn der kalkhaltige Boden und die ausgeprägte Schafzucht der Inselbewohner haben ganz eigene kulinarische Traditionen und Spezialitäten hervorgebracht, welche die unverfälschten, lokal produzierten Lebensmittel in den Mittelpunkt rücken. Angefangen natürlich beim allgegenwärtigen Lammfleisch über fangfrischen Fisch bis hin zu den ganz besonderen Gotlandtrüffeln. Da wundert es auch nicht, dass ganze 16 Restaurants der Insel im aktuellen schwedischen Gastronomieführer White Guide verzeichnet sind. Für all jene, die sich auf Gotland kulinarisch richtig verwöhnen möchten, folgen hier die Top 5 der gotländischen Restaurants (Quelle: White Guide 2013): Unangefochten an der Spitze steht das Restaurant „Krakas Krog“ in Kräklingbo, das laut White Guide dem Niveau der Meisterklasse entspricht. Hier wird gotländische Tradition auf moderne Weise interpretiert. An Platz 2 folgt auf dem gleichen Level das Restaurant „50 Kvadrat Visby“, das nicht nur durch sein historisches Ambiente aus dem 18. Jahrhundert besticht, sondern nach Meinung der White Guide-Autoren auch die besten Fisch- und Schalentiergerichte der Insel serviert. Nicht weit entfernt befindet sich ebenfalls in Visby das Restaurant „Donners Brunn“, das es auf Platz 3 und in die Kategorie „Sehr gut“ geschafft hat. Neben traditionell schwedischen Gerichten mit gotländischem und französischem Touch bietet es den Gästen auch die urige Atmosphäre eines mittelalterlichen Kellergewölbes. Nur wenige Punkte weniger erreichte das Restaurant „Gamla Masters“, das bei den Einwohnern von Visby sehr beliebt und an den Wochenenden schnell gefüllt ist. Der Fokus liegt hier nicht auf prätentiösen Überraschungsmenüs, sondern vielmehr auf den Leibspeisen der Gäste – wie zu Hause, nur besser. Ein Newcomer in der Kategorie der guten Restaurants ist „Gula Hönan“ in Ronehamn südöstlich von Hemse. Hier speisen sowohl Camper in Gummistiefeln, Familien mit Kindern, Künstler sowie Urlauber und Gotländer jedweder Art. In der Küche werden meist lokal und ökologisch produzierte Rohwaren verarbeitet.

Kommentare sind deaktiviert.