Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Nordische Literaturtage präsentieren Inspiration und Unterhaltsames für die Reise

Hamburg, 15.11.2011  Vom 21. bis 25. November 2011 stehen bei den Nordischen Literaturtagen im Literaturhaus Hamburg wieder einmal herausragende Schriftsteller und Werke aus dem Norden im Mittelpunkt. Dazu gehört auch der schwedische Newcomer-Bestsellerautor Jonas Jonasson, der mit seinem Erstlingswerk „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ zurzeit auch in Deutschland die Bestsellerlisten erobert. Ebenfalls vor Ort sein wird Aris Fiorethos, der mit seinem Roman „Der letzte Grieche“ den Preis der SWR-Bestenliste erhielt. Die südschwedische Stadt Ystad wird dieses Mal in Hamburg nicht durch einen neuen Wallander-Krimi vertreten sein, sondern durch eine erschütternde Geschichte über Kinderarmut in der Wohlstandsgesellschaft, die die in Schweden lebende Finnin Susanna Alakoski in ihrem Roman „Bessere Zeiten“ erzählt. Die Autorin wird am 25. November eine Lesung im Abaton-Kino geben. Im Anschluss wird eine Preview der gleichnamigen Romanverfilmung zu sehen sein, die als schwedischer Beitrag für den Auslands-Oscar ins Rennen geht und ab dem 8. Dezember 2011 in die deutschen Kinos kommt. Insgesamt präsentieren die Nordischen Filmtage, die von der Fährgesellschaft Stena Line gefördert werden, in diesem Jahr neun Veranstaltungen sowie elf Autorinnen und Autoren an fünf Tagen.

Das detaillierte Programm kann unter www.nordische-literaturtage.de eingesehen werden.

Kommentare sind deaktiviert.