Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Verblendung kommt ins Kino

Einer der düstersten und spannendsten Thriller der letzten Jahre kommt am
01.10.09 endlich auch in Deutschland in die Kinos: Verblendung nach dem Weltbestseller von Stieg Larsson.

Verblendung war das meist gekaufte Buch in der EU im Jahr 2008. Weltweit gingen 15 Millionen Exemplare über den Ladentisch, allein in Deutschland fand der Roman 3 Millionen Leser. Der Film lief bereits sehr erfolgreich in vielen europäischen Ländern.

In Deutschland wird der Film am 01.10.2009 in die Kinos kommen.

Harriet Vanger verschwindet spurlos während eines Familientreffens. Jahrzehnte bleibt ihr Schicksal ungeklärt. Jahrzehnte, in denen Henrik Vanger (Sven-Bertil Taube) zum Geburtstag stets das gleiche Geschenk erhält: eine gepresste Blüte hinter Glas. Vor ihrem Verschwinden hatte er es von seiner Lieblingsnichte bekommen. Doch auch danach wiederholt sich das Ritual in unfehlbarer Regelmäßigkeit findet Henrik Vanger die Blüte in seiner Geburtstagspost, Absender unbekannt. Was nur ist damals mit Harriet geschehen? Mittlerweile 82 Jahre alt, lässt Henrik Vanger diese Frage keine Ruhe. Ein letztes Mal versucht er, doch noch eine Antwort zu finden, und kontaktiert den renommierten Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist (Michael Nyqvist). Gemeinsam mit der ebenso genialen wie kompromisslosen Hackerin Lisbeth Salander (Noomi Rapace), von der er unerwartet Unterstützung erhält, stößt Blomkvist schnell auf erste Spuren. Schon bald tauchen die beiden immer tiefer in die Geschichte der einflussreichen Industriellenfamilie Vanger ein und entdecken dabei Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches Geheimnis.

Verblendung ist die Verfilmung des gleichnamigen ersten Romans der Millennium-Trilogie, die Stieg Larsson zu einem der populärsten und erfolgreichsten Autoren der vergangenen Jahre machte. Weltweit wurden bisher mehr als 15 Millionen Bücher der Trilogie verkauft, auf der internationalen Bestseller-Liste der meistverkauften Autoren stand Stieg Larsson im vergangenen Jahr auf Platz 2. Allein in Deutschland begeisterten sich bisher über drei Millionen Leser für die drei Bücher über den smarten Enthüllungsjournalisten Mikael Blomkvist und die Hackerin Lisbeth Salander, die gemeinsam in albtraumhaften Kriminalfällen recherchieren. Mit dem Film Verblendung startet die Trilogie nun auch im Kino. Und auch dort entfaltet der düstere Thriller, der in tiefste menschliche Abgründe führt, eine beklemmende Spannung, der man sich nicht entziehen kann. Fortsetzung garantiert: Verdammnis und Vergebung, Teil 2 und 3 der Trilogie, kommen 2010 in unsere Kinos.

Weitere Informationen unter:

 

Kommentare sind deaktiviert.