Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Reiseziel Stockholm

Stockholm ist eine einladende Stadt voll kreativer Energie. In den letzten Jahren sind Designer, Regisseure und Musiker förmlich wie Pilze aus dem Boden geschossen. Wer zum ersten Mal nach Stockholm kommt, wundert sich über die stilvolle Kleidung der Stockholmer. Die Jugend flaniert so schick durch die Straßen, dass man meinen könnte, sie käme direkt vom Catwalk. Kein Wunder, dass man hier ausgezeichnet shoppen kann. Dass Stockholm im Vergleich zu anderen Metropolen wie London und New York relativ klein ist, verleiht ihm einen vertrauten Charme und lässt die Wege zwischen den unterschiedlichen Einkaufszentren relativ kurz erscheinen (na ja, vorausgesetzt man trägt bequeme Schuhe).

Mit seinen pastellfarbenen Gebäuden und seiner Lage an der Stelle, an der der Mälarsee und die Ostsee aufeinandertreffen, wird Stockholm als schönste Hauptstadt Skandinaviens gefeiert. Mit neun Jahrhunderten Geschichte und Kultur, 100 Kunstgalerien und 70 Museen ist es darüber hinaus die kulturreichste. Da Stockholm auf 14 Inseln gebaut wurde, ist man überall von Wasser umgeben. Mitten in der Stadt sieht man Angler, die versuchen, von dem reichen Fang der örtlichen Gewässer zu profitieren. Jede der Inseln hat ihren ganz eigenen Charme. Ein Muss ist Stockholms Altstadt Gamla Stan mitten im Herzen Stockholms. Hier wurde im 13. Jahrhundert die ursprüngliche Hauptstadt gebaut. Die meisten erhaltenen Häuser stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert und die Kopfsteinpflasterstraßen sind so eng, dass man (an einigen Stellen) die Mauern auf beiden Seiten gleichzeitig berühren kann.

Es gibt weltweit nur wenige andere Orte, an denen man die Freuden und Reize der Natur und die städtische Kultur und Kulturgeschichte an einem einzigen Tag zu erleben kann. Kein Wunder also, dass Stockholm auch die Hauptstadt Skandinaviens genannt wird.

3 Kommentare

  1. Die Beinamen „Haupstadt Skandinaviens“ und „Venedig des Nordens“ treffen es wirklich gut. Wo ich in Skandinavien so oft die Ruhe und Einsamkeit schätze, ist Stockholm ganz das Gegenteil, voller Leben und Geschäftigkeit. Kulturelle Angebote, Museen und Attraktionen gibt es schier unzählige und gleichzeitig strahlt die Stadt doch eine Gelassenheit aus. Das liegt sicher am Wasser: überall ist es nah, die Stadt erstreckt sich über zahllose Inseln und viele Wege könnte man schnurstracks nur mit dem Boot zurücklegen, als Fußgänger oder Autofahrer wird man zwei, drei Brücken und ein, zwei Inseln überqueren um ans Ziel zu gelangen. Wir waren einige wenige Male in Stockholm, im Sommer und im Herbst und haben uns immer sehr wohl gefühlt. Man hat sehr, sehr viele Möglichkeiten. Beim nächsten Schweden-Besuch sollten wir mal wieder einen Abstecher machen!

  2. Stockholm ist immer eine Reise wert!