Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Kino: Der Hypnotiseur

Ein plötzlicher Anruf reißt Erik Maria Bark (Mikael Persbrandt) schlagartig aus dem Schlaf. Kriminalkommissar Joona Linna (Tobias Zilliacus) bittet ihn, einen Jungen unter Hypnose zu verhören, dessen Familie kurz zuvor brutal ermordet aufgefunden wurde. Widerwillig lässt sich Bark auf die Sache ein. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Blut in den Adern gefrieren…

DER HYPNOTISEUR ist die Verfilmung des internationalen Bestsellers von Lars
Kepler. Inszeniert von Regiemeister Lasse Hallström („Chocolat“, „Schiffsmeldungen“, „Gottes Werk und Teufels Beitrag“), der nach 20 Jahren in Hollywood erstmals wieder in seinem Heimatland Schweden Regie führt. Ein spannender skandinavischer Thriller, prominent besetzt mit Mikael Persbrandt
(„In einer besseren Welt“, „Kommissar Beck“) und Lena Olin („Die neun Pforten“), von den Produzenten von „Wie im Himmel“ und „Gilbert Grape“.

In den letzten Jahren hat sich der Schwedenkrimi mit Autoren wie Henning Mankell, Stieg Larsson, Arne Dahl und Lars Kepler fest auf dem Buchmarkt etabliert. Die Werke erzielen weltweit Auflagen in Millionenhöhe. Die Verfilmung der Millennium- Trilogie von Stieg Larsson und das US-Remake
„Verblendung“ haben gezeigt, dass die schwedischen Krimistoffe auch auf der Kinoleinwand nicht an Faszination einbüßen und ein breites Publikum begeistern. Regisseur Lasse Hallström hat mit DER HYPNOTISEUR erstmals einen Krimistoff umgesetzt und beweist, dass er sein Regietalent mit Leichtigkeit auf alle Genres übertragen kann.

DER HYPNOTISEUR kommt am 21. Feburar 2013 in die deutschen Kinos.

Kommentare sind deaktiviert.