Schweden-Seite Aktuell

Nachrichten aus und über Schweden

Fahrrad-Highway zwischen Malmö und Lund in Planung

Hamburg, 24.01.2012  In der kleinen Universitätsstadt Lund ist das Fahrrad schon seit vielen Jahren ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Und auch in Malmö, Schwedens drittgrößter Stadt, erfreut sich der „Drahtesel“ in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Entsprechend sind in Malmö in den vergangenen Jahren auch immer mehr Fahrradwege entstanden, die Stadt hat einiges in eine verbesserte Fahrrad-Infrastruktur investiert. Jetzt haben die Politiker und Stadtplaner von Malmö und Lund sowie das schwedische Straßenverkehrsamt (Trafikverket) ihre Köpfe zusammen gesteckt, um den Fahrradverkehr in Südschweden weiter zu fördern. Das Resultat: Ein vierspuriger „Fahrrad-Highway“ zwischen Malmö und dem etwa 20 Kilometer entfernten Lund. Nach derzeitigem Stand wurde für eine solche Verbindung, die lediglich Auf- und Abfahrten aber keine Kreuzungen beinhalten soll, eine Strecke ins Auge gefasst, die ungefähr parallel zu der Bahnstrecke zwischen den beiden Städten verläuft. Noch sind aber nicht alle Details geklärt und auch die Verteilung der Finanzierung ist derzeit noch nicht endgültig entschieden. Die voraussichtliche Bauzeit des „Fahrrad-Highways“ wird ungefähr acht Jahre betragen.

Kommentare sind deaktiviert.